eyes & grass
header

Hier ist einer der tollsten Fragebögen, die ich jemals im Internet gefunden habe.



Fragerunde: Freunde & Familie

Welche Person, die dir begegnet ist, bewunderst du? Auf welche Weise hat dich dieser Mensch inspiriert?

Es gibt viele Menschen und viele Eigenschaften, die ich inspirierend und bewundernswert finde, aber es gibt keinen direkten Menschen, den ich als mein Vorbild ansehe.

Glaubst du, es ist möglich, dass Eltern jedes ihrer Kinder gleich stark lieben können?

Nein, das ist meiner Meinung nach unmöglich. Man mag auch nie zwei Menschen gleich sehr auf die gleiche Art, weil jeder Mensch anders ist.

Hast du schon mal jemanden bewusst von dir abhängig gemacht?

Nein. Habe ich noch nie und habe ich auch niemals vor. Bis auf Kinder später natürlich.

Was bedeutet für dich Freundschaft, ab wann bezeichnest du jemanden als Freund?

Freundschaft ist Vertrauen, Freunde kennt man gut und sie kennen einen gut und man mag sich sehr. Freunde sind ehrlich und man steht sich gegenseitig bei, auch wenn es mal schwerer ist, man ist füreinander da.

Hast du aus Neid/ Eifersucht schon mal jemandem etwas angeraten zu tun, obwohl es die komplett falsche Entscheidung wäre?

Nein, nicht aus Neid oder Eifersucht. Das bringt doch nichts.

Was glaubst du, schätzen deine Freund an dir?

Dass ich immer für sie da bin. Dass ich offen und meistens fröhlich bin. Dass man mir vertrauen und ehrlich zu mir sein kann.

Musstest du dich schon mal zusammenreißen, weil dir der Schwarm/Freund einer Freundin total gefallen hat? Oder nimmst du dann Rücksicht auf ihre Gefühle?

Jemandem den Freund aus zu spannen geht mal garnicht. Und wenn eine Freundin von mir auch nur auf einen Kerl steht, dann lasse ich die Finger davon. Aber wenn ich ihm auffalle und er sich an mich ranmacht, wüsste ich nicht, wie ich reagieren würde. Vermutlich würde ich versuchen, sie mit ihm zu verkuppeln.

Benimmst du dich anders, wenn du in eine Gruppe unterwegs bist? Wie äußert sich das?

Keine Ahnung. Ich denke nicht. Ich versuche höchstens, mit allen mal zu reden und mich weder in den Vordergrund zu drängen noch total zurück zu bleiben. Normal eben.

Welche ist deine schönste Kindheitserinnerung? Welche deine schlimmste?

Gute Frage. Den Platz der Schlimmsten Erinnerung teilen sich der Wohnungsbrand als ich ~8/9 Jahre alt war und kurz vor der Trennung meiner Eltern, als Mama weinend an meinem Bett saß und zusammenzuckte, weil Papa heim kam. // Die schönste kann ich so direkt garnicht bestimmen. Da gab es sooo viele schöne Momente. Echt schwierig!

Worüber sprichst du mit Menschen, die du nur flüchtig kennst? Welches sind deine Small-Talk-Themen?

Auf jeden Fall Politik, Musik, Gesellschaft, manchmal auch die direkte Umgebung, das Wetter oder aktuelle Anlässe. Situationsbedingt.

Welche deiner Stärken oder Schwächen werden von den Menchen in deiner Umgebung am meisten ausgenutzt? Wer nutzt sie und warum lässt du es zu?

 Meine Gutmütigkeit, Einfühlungsvermögen und Friedensliebe werden manchmal von meiner Familie, aber auch von Freunden ausgenutzt. Aber irgendwie merke ich das immer erst hinterher. Und auch, dass ich immer allen helfen will, machen sich manche zunutze, um mich als Kummerkasten, aber in der Einbahnstraße zu misshandeln. Brauche ich Hilfe, ist man lieber ganz weit weg. Aber ich bin zu gutmütig... 

Beurteilst du Menschen manchmal auf Grund ihres Namens?

Nein, eher nicht. Aber ich versuche immer einzuschätzen, ob die Eltern mit dem Namen einen Treffer gelandet haben, ob der Name zur Person passt und ob ich jemandem mit gleichem Namen känne, der so ähnlich ist. 



Fragerunde: Liebe

Glaubst du, dass das Internet unsere zwischenmenschlichen Beziehungen verändert hat?

Ja, auf jeden Fall. Man lernt Leute auf eine andere Art kennen und kommuniziert auch auf einer anderen Ebene. Manchmal vertraut man eigentlich Fremden, reinen Chatbekanntschaften, Dinge an, die man so niemals sagen würde. Man fühlt sich behüteter, annonym und hat vermeintlich fast immer die Kontrolle.

Glaubst du, dass du die "wahre Liebe" bereits gefunden (bzw. schon wieder verloren) hast?

Kann man die "wahre Liebe" denn überhaupt verlieren außer durch den Tod eines der Beiden? Nein, ich denke verloren habe ich sie auf keinen Fall. Aber ob ich sie gefunden habe, das weiß niemand. Auch ich nicht. Wäre aber möglich. Die Zeit wird es schon zeigen.

Könntest du es ertragen, dass eine Freundin von dir, die deiner Meinung nach beschissener aussieht als du, einen Typen abbekommen hat, den du attraktiv findest & meinst, er wäre zu gut für sie?

Natürlich. Und ich würde mich auch für sie freuen. Allerhöchstens wäre ich verwundert darüber, wie sie das geschafft hat. Und was für Absichten er hat. Aber Aussehen ist ja nicht alles.

Welche Eigenschaft  / Verhalten deines Partners macht dich total wütend und warum?

Eigentlich garkeines.

Versuchst du deinen Partner gezielt zu verändern?

Nein, nur seine Einstellung Shampoo und Haarspray gegenüber vielleicht, aber das weiß er, Manipulation wäre nicht fair in einer Beziehung.

Hast du sschon mal, aus Liebe zu deinem Partner, einen potentiell besseren Partner abgewiesen?

Da wir erst seit August zusammen sind, nein. Also Kerle abgewiesen schon, aber ich denke nicht, dass einer davon potentiell besser wäre. Außerdem: Was soll an einem Partner besser sein, wenn ich den nicht liebe?

Könntest du eine Affäre deines Partners verzeihen? Falls ja, wie schaffst du es wieder, ihm zu vertrauen?

Ich weiß es nicht. Das kommt auch darauf an, ob er es mir sagen würde oder ich es irgendwie herausfände / von anderen erzählt bekäme.

Beendest du in der Regel deine Beziehungen oder wirst du eher verlassen?

Um ehrlich zu sein, beende ich es meistens, weil ich sonst drohe, wahnsinnig zu werden. Eifersucht und Kontrollwahn gehen garnicht, Jungs!

Hast du dich während einer Beziehung schon mal in einen anderen Menschen verliebt? Wie hast du dich dann verhalten?

Ja. Ich habe die Beziehung beendet. Aber kurz darauf - wir waren noch nicht zusammen, wenn auch fast - hatte der Andere kein Interesse mehr an mir.

In welchen Situationen wirst du eifersüchtig?

Wenn sich ein anderes Mädel an meinen Freund schmeißt und er sich nicht dagegen wehrt oder gar Gefallen daran zeigt. Vor allem, wenn ich der Meinung bin, sie sei besser als ich.

Willst du alles über deinen Partner erfahren? Gab es schon Dinge, die du im Nachhinein doch lieber nie hättest erfahren wollen?

Ich will nicht alles erfahren. Aber ich freue mich immer, wenn er mir etwas erzählt und mir so zeigt, wie sehr er mir vertraut. Auch wenn es manchmal schwer ist, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll.

Du erfährst über andere, dass dein Partner bisher ein totales Arschloch war. Gäbe es Verhaltensweisen, die du nicht verzeihen könntest?

Unehrlichkeit, Geheimnisse ausplaudern, mich nur verarscht haben, mir etwas vorgespielt haben.

Hast du schon mal jemanden, in den du verliebt warst, im Unklaren über deine Gefühle gelassen?

Ja. Weil ich wusste, dass eine Beziehung nicht möglich gewesen wäre. Außerdem war ich zu schüchtern, ja geradezu ängstlich und wollte auch die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen.

Wie oft am Tag blickst du dich selbst im Spiegel an?

Morgens, dann beim Schminken, Haaremachen, wenn ich aus der Schule komme, auf dem Klo zwischendrin, wenn ich an einer spiegelnden Oberfläche vorbekomme, wenn ich das Gefühl habe komisch auszusehen,... --> Viel zu oft, weil ich viel zu unsicher bin. 



Fragerunde: Schule & Geld

Benötigst du viel Bestätigung von den Menschen in deiner Umgebung?

Ja. Mein Selbstwertgefühl und mein Selbstbewusstsein sind sehr angeknackst beziehungsweise teils nicht existent.

Wer hat es deiner Meinung nach leichter im Leben? Frauen oder Männer? Warum?

Männer. Sie haben es beruflich meist leichter, müssen nicht ständig beweisen, dass sie nicht dumm sind und werden auch meist als stärker angesehen, weshalb sie nicht so schnell angegriffen werden.

Wofür gibst du richtig viel Geld aus?

Essen, Bücher und Zeichen- & Nähkrams.

Erfolgreicher Beruf und ödes Privatleben oder scheiß Beruf mit aufregendem Privatleben?

Ein Beruf, der mir Spaß macht UND ein ausgeglichenes Privatleben.

Du könntest mit Hilfe einer Voodoo-Puppe jemanden aus deiner schulischen Umgebung verletzen. Würdest du es tun? Warum und was würdest du ihm antun?

Ich würde es nicht tun. Zum Einen gehört sich das einfach nicht, andere durch Voodoo oder Ähnliches zu verletzen, zum Anderen will ich ja auch nicht, dass man mir das antut.

Welchen materiellen Gegenstand würdest du für niemanden aufgeben?

Materielle Dinge sind ersetzbar. Würde es jemandem, den ich liebe, helfen, dann würde ich mich von fast allen Dingen trennen. Ausgenommen Bildern und ähnlichen Erinnerungsstücken zB an meinen Opa,...

Wurdest du schon mal des Mobbings bezichtigt? In welchen Situationen? Hast du es genossen? War die Anschuldigung berechtigt?

Nein, wurde ich noch nie. Nur der frechen Klappe.

Um ein Projekt in die Wege zu leiten, wird dir aufgetragen ein Team aus einer begrenzten Anzahl von Schülern zusammenzustellen. Wie triffst du deine Entscheidungen?

Ich würde in erster Linie mir sympathische Leute nehmen, die auch qualifiziert sind, aber auch Leute, dir mir nicht so sympathisch sind, um vielleicht meine Meinung zu ändern oder weil sie's einfach drauf haben.

Wenn du die Macht hättest eine Krankheit zu vernichten, gegen welche wäre das? Was ist deiner Meinung nach die größte Krankheit der menschlichen Zivilisation?

Ich denke, ich würde Krebs nicht mehr existent machen wollen. Aber es gibt sooo viele Arten von Krebs... Also würde ich Psychische Krankheiten sagen, von denen es aber wieder sooo viele Arten gibt. Also das vermutlich größte Problem, das überhaupt erst möglich macht, dass Menschen krank werden: Unglücklichkeit und Trauer. Glückliche Menschen werden weniger krank.

Hast du schon mal Leistungen, die du nicht erbracht hast, als deine eigenen aufgegeben?

Nein. Ich bin so ehrlich zu sagen, was aus meiner eigenen Feder kommt und was nicht. 

Glaubst du, dass andere dir eine vorgespielte Sympathie abnehmen, obwohl du dein Gegenüber abstoßend findest?

Nein, ich glaube eher nicht. Ich kann zwar ganz gut Schauspielern, aber Abscheu zu unterdrücken oder zu übertönen gelang mir noch nie sehr gut. 



Fragerunde: Wünsche & Ängste


Hast du Hobbys, die du nur ausübst, um dich interessant zu machen?

Nein, Hobbies habe ich, weil sie mir Spaß machen. So wichtig ist mir Ansehen nicht.

Wenn du ein perfektes & glückliches Jahr verbringen könntest, aber ohne dich danach an irgendetwas davon erinnern zu können, würdest du es tun?

Ja. Denn ein Jahr lang würde ich mich ja daran erinnern. Und es gibt sinnlosere Möglichkeiten, sich seine Lebensdauer zu verkürzen, als glücklich zu sein.

Würdest du das nächste Jahr in absoluter Glückseeligkeit verbringen, mit dem Wissen danach zu sterben?

Nein, denn ich hätte Angst vor dem Tod, was danach kommt und was passiert, wenn ich nicht mehr da bin.

Du bist auf eine Feier eingeladen, bei der du nur wenige Leute kennst. Welche Vorbereitungen triffst du, um gut anzukommen oder sagst du ab?

Ich würde mit Sicherheit hingehen, aber mich dann erstmal an die mir bekannten Personen halten, diese dann vielleicht bitten, mir ein paar der Leute vorzustellen oder so.

Du machst in einem Land Urlaub, in dem die Todesstrafe erlaubt ist. Am nächsten Tag steht eine Hinrichtung an. Würdest du hingehen?

Nein, auf keinen Fall. Im Urlaub will ich mir doch nicht anschauen, wie Menschen sterben!

Hast du manchmal das Gefühl, dass du dich selbst zu oft in Frage stellst? Beschäftigste du dich zu sehr mit dir selber? Hemmt dich das in deiner Entwicklung?

Ja. Ich denke oft darüber nach, was ich falsch machen könnte, was ich falsch mache oder gemacht habe, wie mein Leben hätte sein können oder werden könnte,... Manchmal frage ich mich auch, warum irgendwas mir und nicht einer anderen Person passiert ist. Oder warum es mich überhaupt gibt. Ist nicht so toll fürs Selbstvertrauen und das "sorgenfreie" Leben.

Was macht dir etwas so viel Spaß, dass du dich selbst vergisst?

Lesen, Nähen, Zeichnen, Bildbearbeitung.

Hast du schon jemals jemanden wirklich gehasst? Wofür?

Ja. Habe ich und tue ich noch immer. Ich hasse die Menschen, dir mir meine Lebensfreude und Unbeschwertheit genommen haben und dafür nicht einmal bestraft wurden.

Was ist das Schlimmste, was dir jetzt passieren könnte?

Keine Ahnung, damit will ich mich auch garnicht beschäftigen, sonst bekomme ich nur noch Angst und Panik, und erwarte, dass es passiert.

Was ist das Beste, was dir jetzt passieren könnte?

Dass mein Liebling einfach mit einer Blume und einem Lächeln vor der Türe steht, um mich zu überreaschen und mir eine Freude zu machen.

An welchen Ort ziehst du dich zurück, wenn du deine Ruhe haben willst?

In eines meiner Zimmer. Wenn das nicht geht, in den Raum in meiner Seele, in dem ich alles um mich herum ausblenden kann. Ist aber teils gefährlich wegen Depressionen und ich reagiere manchmal nicht mehr und merke nicht, dass ich zB aufhöre zu atmen.

Wenn du morgens erwachst und alle deine Probleme wären verschwunden, woran würdest du es merken? Wie würde sich dein Umfeld verändern? Wie müsste es sich anfühlen?

Ich wäre unbeschwerter, fühlte mich leichter und einfach wohler, denke ich. Ich könnte wieder zu den Menschen offen sein und müsste nicht versuchen zu verbergen, wie es mir wirklich geht.

Was ist die schlimmste psychische Folter, die du dir vorstellen kannst?

Vollständige Abgrenzung von den Menschen, aber die immer vor Augen zu haben zB durch ein einseitig verspiegeltes schalldichtes Fenster und dazu keine Möglichkeit zu haben, sich irgendwie abzulenken.

Weißt du, wie du auf andere Menschen wirkst?

Außergewöhnlich, anders, unüblich, zurückhaltend, freundlich, lustig, durchgeknallt, nicht einzuordnen, ...

Kannst du Hilfe annehmen, wenn du sie brauchst? Würdest du andere Menschen sogar darum bitten?

Nein, ich kann es nur, wenn ich mich immer wieder dazu zwinge. Darum zu bitten ist fast unmöglich, zumindest um es für mich sehr wichtige Sachen geht. In der Schule zu fragen, weil ich etwas nicht verstehe, ist kein Problem.

Würdest du alleine ins Kino / Restaurant gehen?

Ja. Ins Kino mit Sicherheit, da gehe ich ja wegen dem Film hin. Ins Restaurant vielleicht nicht, dann doch lieber ein Snack irgendwo in einer Bar.

Sind deine Profile im Internet "beschönigt"?

Kaum. Etwas 'weichgezeichnet', meine Problemzonen verdeckend, aber auch das nur gegenüber Fremden.

Was verleitet dich dazu, mehr zu essen? Glück oder Unglück?

Beides nicht. Ich habe weder Frustfutteratacken noch Freudenfressen.

Über welche Dinge / Erlebnisse würdest du nie mit einem dir nahestehenden Menschen sprechen?

Darüber rede ich lieber nicht, ne? :D Macht dann ja auch keinen Sinn, das hier zu schreiben.



Fragerunde: Vergangenheit & Zukunft

Wenn du innerhalb des nächsten Jahres sterben würdest, was würdest du noch ändern?

Ich würde versuchen, mehr auf das Gute im Leben zu achten, statt überall die negativen Seiten hervorzuheben. Außerdem würde ich versuchen, das Jahr glücklich zu sein und mir durch Nichts die Freude verderben zu lassen oder einen Traum, ungelebt lassen wollen.

In welchen Situationen handelst du besonders emotional, wann besonders rational?

Emotionen und Rationalität halten sich bei mir meist die Waage. Ich bin nur sehr rational, wenn es darum geht, an etwas die positiven und negativen Seiten zu sehen - selbst wenn es um meine Beziehung geht!

Gibt es ein traumatisches Erlebnis, dass dich bis heute beeinflusst?

Ja. Es gibt mehrere davon. Das erste war die Trennung und spätere Scheidung meiner Eltern, die anderen beiden die 'etwas unangenehmeren' Erlebnisse, die ich in meiner Vergangenheit durchmachen musste.

Bist du zufrieden mit dem, was du bisher aus deinem Leben gemacht hast? Würdest du dich als "glücklich" bezeichnen?

Ich bin relativ zufrieden, mit dem was ich bisher erreicht habe im Leben, aber glücklich bin ich zu meinem Leidwesen nur ausgesprochen selten. Mal glücklicher, aber fast nie einfach nur happy ohne jeglichen miesen Gedanken und Gefühle.

Wenn du dich beim Psychotherapeuten vorstellen würdest, was würde er diagnostizieren?

Vermutlich das, was ich wirklich habe: Traumatische mittelschwere Depressionen, Schlafstörungen, verzerrtes Selbstbild, leichte Essstörung.

Wie groß schätzt du deinen Einfluss ein, den du bisher auf dein Leben hattest?

Wer wenn nicht ich beeinflusst denn mein Leben?! Gut, es gibt immer wieder Eingriffe von außen, aber im Großen und Ganzen steuere ich mich eigentlich schon selbst.

Hattest du schon mal in einem Moment das Gefühl genau das Richtige zu tun? Wann war das?

Ich könnte mich nicht daran erinnern, das Gefühl gehabt zu haben. Oder doch! Als ich meinen Freund einfach in den Arm genommen habe, ohne nachzudenken und ihn festzuhalten, obwohl er sagte, dass er das normalerweise nicht so gern mag. Wir wären sonst vermutlich heute nicht zusammen.

Wenn du die Umstände deines Todes selbst bestimmen könntest, wie & wann würdest du sterben?

Schnell, schmerzfrei, von meinen Liebsten umgeben und möglichst spät, nachdem ich viel erlebt habe.

Hast du manchmal Angst etwas Wichtiges aus deiner Vergangenheit zu vergessen? Was wäre das?

Ja. Wie es sich anfühlt, im Arm gehalten zu werden, akzeptiert zu werden und wie man glücklich ist. Manchmal habe ich fast schon das Gefühl, ich wüsste garnicht mehr, wie das geht.

Gibt es etwas, wofür du schon mal deine Prinzipien verraten hast? Wofür war es?

Nein, ich bleibe mir selbst eigentlich immer treu. Nur das mit der Treue habe ich einmal etwas... überdehnt, als ich mich in einen Jungen verliebt habe, obwohl ich eigentlich in einer Beziehung war.

Für was schämst du dich am meisten?

Eigentlich so vieles zu haben, für das Andere alles geben würden und es dennoch nicht schaffe, glücklich und zufrieden zu sein damit.

Was möchtest du im Moment auf keinen Fall an deinem Leben ändern?

Die Möglichkeit, es selbst ändern zu können, sollte es nötig sein.

Wenn du morgen aufwachen würdest und eine bestimmte Fähigkeit wählen könntest, welche wäre das?

"I want to be a female superman!" <-- Blöde Frage, blöde Antwort.

Wird die Welt in einem Jahrhundert eine bessere oder schlechtere sein?

Da wir heute nicht allzu sehr auf die Umwelt und das Wohl unserer Nachkommen achten bzw. es nicht richtig schützen, wohl eine schlechtere. Aber wenn man es im Vergleich zu den positiven Veränderungen seit dem letzten Jahrhundert sieht, müsste sie besser werden - in 100 Jahren weiß man mehr.

Was glaubst du, wird es in einem Jahrhundert in dieser Welt nicht mehr geben?

Erdöl, Computer wie sie heute sind, benzinbetriebene Autos, für ein Land typische Dinge [--> Globalisierung], Angela Merkel, die S21-Demonstranten

Welches Ereignis in deiner Vergangenheit würdest du gern ungeschehen machen?

Da sind mehrere, auf die ich aber nicht genauer eingehen möchte. Einige Leute, die mich gut kennen, können es sich mit Sicherheit denken.

Wenn du von einer besseren Welt träumst, was genau stellst du dir vor? Was müsste sich ändern?

Die Gesellschaft, die Menschen, die Gesetze, so ziehmlich alles. Ich träume von einer Welt, in der es jedem Menschen gut geht, in der jeder Mensch Rechte und auch gleich Rechte und Macht hat und niemand psychisch oder physisch unter einer Benachteiligung leiden muss.

Wie möchtest du, dass sich die Leute an dich erinnern, nachdem du gestorben bist? Wenn du sofort sterben würdest, was würden sie dann im Gedächtnis behalten?

Ich weiß nicht, was sie von mir behalten würden, aber ich wäre sehr froh, wenn sie mich allgemein im Kopf und im Herzen behalten würden, zumindest ab und zu an mich denken würden...

Hast du schon einmal etwas gestohlen? Was & warum?

Nein, noch nie. Außer mal einen Nikolaus von meinem Bruder, weil der den nach zwei Monaten immernoch in meinem Zimmer stehen hatte, obwohl ich ihn ein paar Mal erinnert habe, den zu holen. Es war dunkle Schokolade... Und ich hatte ein wahnsinnig schlechtes Gewissen!

Was wolltest du als Kind einmal werden?

Tänzerin oder Dressurreitlehrerin oder Ärztin oder Designerin oder Fotografin. Hatte ich zu verschiedenen Phasen in meiner Kindheit, also bevor ich ~10 Jahre alt war.

 

Vielen Dank fürs Lesen. 17. Oktober 2010. (c) Lily


design & picture
Gratis bloggen bei
myblog.de